Rundreisen in Afrika, das bedeutet Abenteuer pur. Ob bei einer Safari in Kenia, einer Wüstentour in Namibia oder einer Nilkreuzfahrt in Ägypten – zu sehen gibt es hier überall etwas. Afrika ist für viele der Inbegriff für Ursprünglichkeit. Wilde Tiere, unendliche Weiten, von der Außenwelt abgeschnittene Dörfer mit traditionsbewussten Ureinwohnern prägen das Bild des Kontinentes ebenso sehr wie die schillernden Metropolen Kapstadt, Marrakesch oder Johannesburg. Gerade der Mix aus Ursprünglichkeit und Moderne ist es, der so viele Europäer nach Afrika führt. Rundreisen sind in allen Teilen des Kontinentes möglich.

Während in Nordafrika Länder wie Ägypten oder Marokko zu einer Rundreise einladen, sind es im Süden Namibia und Südafrika. Aber auch Kenia und Tansania sind beliebt und eröffnen die Möglichkeit, auch an einer Safari teilzunehmen, bei der man die wilde Natur Afrikas am besten kennen lernen kann.

Die besten Afrika Rundreisen 2017

Afrika zieht vor allem die an, die Abenteuer und die unberührte Wildnis lieben. Doch hier finden Sie nicht nur Action und Wildlife vor. Auch die Strände von Ländern wie Kenia und Tansania lassen keine Wünsche offen und sorgen für die nötige Entspannung. Oftmals lässt sich daher die Afrika Rundreise mit einem Badeurlaub im Anschluss kombinieren, um einen optimalen Mix aus Abenteuer und Entspannung zu finden.