Eine USA Rundreise ist bei allen Altersgruppen beliebt. Schließlich hat das Land aufgrund seiner geografischen Größe und seiner unterschiedlichen kulturellen Einflüsse für jeden etwas zu bieten. Rundreisen durch die USA führen deshalb zu ganz unterschiedlichen Orten. Da wären z.B. die weltbekannten Städte New York, Washington, Los Angeles, Miami, San Francisco und Miami, die allesamt mit dutzenden Sehenswürdigkeiten zu begeistern wissen. In Los Angeles fungieren die Universal Studios, Venice Beach und der Walk of Fame als Anziehungspunkte, in Miami laden die weißen Sandstrände zum Entspannen und die angesagten Clubs zum Feiern ein und im „Big Apple“ New York bekommt man eine einzigartige Architektur und renommierte Museen zu Gesicht.

USA Rundreisen mit dem Mietwagen oder dem Bus

USA Rundreisen können unterschiedlich durchgeführt werden –entweder mit dem Bus oder auf eigene Faust mit dem Mietwagen. Wer sich für eine geführte Busrundreise in den USA entscheidet, braucht sich um fast nichts mehr zu kümmern. Schließlich ist die Route schon festgelegt und die Unterkünfte reserviert. Wer es jedoch individueller mag, der kann auch einen Mietwagen buchen und auf eigene Faust durch einen Teil der USA reisen. Beliebt sind beispielsweise Rundreisen durch Florida oder durch den Südwesten. Eine Mietwagenrundreise kann man auch als Paket mit dem Flug und den Unterkünften buchen. Das begrenzt jedoch die Flexibilität ein wenig, da die Reiseroute dann vorab festgelegt ist – dafür braucht man sich nicht mehr um ein Hotel oder Motel zu kümmern.

USA Rundreise buchen

Im Rahmen einer geführten USA Rundreise können Sie die wichtigsten Highlights des riesigen und vielseitigen Landes entdecken. Ob mit dem Bus, dem Mietwagen oder als Kreuzfahrt – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Eine breite Auswahl an USA Rundreisen für 2019 erhalten Sie beim folgenden Rundreise-Spezialisten:

USA Rundreisen 2019 auf einen Blick

Beste Reisezeit für eine USA Rundreise

Aufgrund der Größe der USA lässt sich keine eindeutige Empfehlung zur besten Reisezeit geben. Wer im Dezember und Januar zu einer Rundreise aufbrechen möchte, findet im Süden (Florida und Kalifornien) milde Temperaturen vor, während es an der Nordostküste rund um New York und Boston sehr kalt werden kann. Im Oktober ist der Mittlere Westen besonders schön, weil hier der Herbst die Natur in herrlichen Rottönen erstrahlen lässt. New York ist vor allem auch im Dezember beliebt, weil hier viele zum Christmas Shopping hinreisen. Wer seine USA Rundreise 2019 mit einer Karibik Kreuzfahrt kombiniert, kann dies besonders gut während der Wintermonate von November bis März tun. Im September und Oktober kann es in der karibischen Region zu Hurrikans kommen, weswegen man während dieser Zeit vorsichtig sein sollte.

Eigene Erfahrungen mit USA Rundreisen

Ich war bereits mehrfach in den USA und habe dort auch Rundreisen auf eigene Faust unternommen. Dabei hat es mir besonders der Süden angetan. Sowohl die Ostküste mit Florida und seinen dazugehörigen Inseln, als auch der Südwesten mit Kalifornien und Nevada sind einfach faszinierend. Doch eines nach dem anderen…

Erfahrungen mit Florida Rundreisen

In Florida ist Miami Beach fast ein Muss, wenn man was erleben möchte. Natürlich ist der lange und breite Sandstrand ein Besuchermagnet. Aber auch das Nachtleben in den hippen Bars entlang des Ocean Drives sollte man mal gesehen haben. Eines sei aber gesagt: die Gebiete rund um den Ocean Drive und den Strand sind wirklich schön und besonders. Viele andere Teile von Miami sind aber eher das Gegenteil: heruntergekommen und manchmal auch nicht ganz ungefährlich. Daher reicht es durchaus, 3 Tage in Miami einzuplanen und dann weiter zu reisen. Die Everglades sind sicherlich ein Highlight. Aber ähnliche und nicht ganz so touristische Gebiete finden sich auch entlang der Westküste von Florida, so beispielsweise Sanibal und Captiva Island, wo man auch Aligatoren aus nächster Nähe bestaunen kann. Nicht zu vergessen im Rahmen der USA Rundreise in Florida sind die Keys, eine Inselkette am südlichsten Zipfel der USA. Hier ist die Karibik nicht nur geografisch sehr nah. Auch die weißen Sandstrände versprühen Karibik-Feeling pur. Keywest ist zwar sehr touristisch, aber auch sehenswert. Egal ob mit dem Mietwagen auf eigene Faust oder als geführte Busrundreise – Südflorida ist definitiv ein Highlight! Von der Reisezeit her sollte man im September und Oktober vorsichtig sein, weil es zu Hurricans kommen kann. Besonders angenehm ist das Klima zwischen März und Mai sowie ab November.

Erfahrungen mit Kalifornien & Nevada

Kalifornien ist immer eine Reise wert. Ein Highlight war San Francisco mit der Golden Gate Bridge, dem legendären Gefängnis Alcatraz und der historischen Cable Cars. Auch die Architektur der Stadt ist einmalig, ebenso wie die exponierte Lage am Meer. Los Angeles ist von der Stadt her überhaupt nicht empfehlenswert. Allerdings sind die Universal Studios und Venice Beach auf jeden Fall einen Besuch wert. Las Vegas hingegen liebt oder hasst man. Ich gehöre zu den Fans der Stadt. Wobei… bei Las Vegas handelt es sich eher um einen glitzernden Vergnügungspark als um eine Stadt. Am Abend kann man den Strip entlang schlendern und das Geschehen vor den Hotels bestaunen. Wer mal etwas Ruhe haben will, kann von Las Vegas aus einen Trip zum Grand Canyon unternehmen.