Rundreisen in Thailand werden von Jahr zu Jahr beliebter. Längst sind es nicht mehr nur Backpacker, die durch das Land reisen.

Auch geführte Rundreisen für alle Altersgruppen machen es möglich, das faszinierende Land im Südosten Asiens zu bereisen. Koh Samui, Bangkok, Chiang Mai und viele weitere Orte im Land sind absolut sehenswert und verhelfen zu spannenden Einblicken in eine ganz andere Kultur. Wir geben Ihnen hier deshalb einen kurzen Überblick über die Highlights des Landes, verbunden mit eigenen Erfahrungen aus bisherigen Thailand Rundreisen.

Badeurlaub Thailand mit Rundreise verbinden

Erholsame Badetage an einem der zahlreichen Traumstrände prägen die Thailand Rundreise ebenso sehr wie Besichtigungen gigantischer Tempelanlagen oder abenteuerliche Trekking-Touren in Nordthailand. Wer Thailand auf eigene Faust bereisen möchte, kann dazu das öffentliche Verkehrsnetz nutzen. Die Überlandbusse, die in verschiedene Klassen eingeteilt sind, bringen Reisende günstig und bequem ans gewünschte Ziel. Auch die Fahrt mit dem Nachtzug, wie z.B. von Chiang Mai nach Bangkok, ist durchaus zu empfehlen.

Geführte Thailand Rundreise 2023

Wer eine geführte Thailand Rundreise unternimmt, der braucht sich darüber keine Sorgen zu machen, da die Reiseroute bereits festgelegt ist und man bequem mit dem Bus zu allen Sehenswürdigkeiten fährt. Vor Ort steht meist ein Reiseführer bereit, der die Teilnehmer der Rundreise mit hilfreichen Informationen versorgt.

Wer seine Rundreise durch Thailand mit einem Tauchurlaub verknüpfen möchte, findet beispielsweise auf Koh Tao hervorragende Möglichkeiten, um hier einen tauchkurs zu machen. Dabei kann man die einmalige Unterwasserwelt bestaunen und den Urlaub abwechslungsreich gestalten. Angebote für Reisen nach Thailand finden Sie hier:

Thailand Rundreisen bei Berge & Meer

Eigene Thailand Erfahrungen

Wir waren selbstverständlich auch schon in Thailand und haben das Land von Nord bis Süd bereist. Unsere Highlights waren vor allem Chiang Mai, Bangkok und Koh Tao. Chiang Mai liegt im Norden von Thailand und bezaubert mit seiner einmaligen Natur. Nördlich der Stadt wartet eine atemberaubende Bergwelt, die man im Rahmen einer Trekking-Tour erkunden kann. Mit einem Guide geht es auf eine meist 2-3tägige Tour, hoch in die Berge, weiter auf Flößen und teilweise auch auf dem Rücken eines Elefanten.

Bangkok hingegen als größte Stadt Thailands beeindruckt durch eine unzähligen Tempelanlagen, seine kulinarischen Schätze und hervorragende Shopping-Möglichkeiten. Allerdings ist die Stadt laut, dreckig und sehr überfüllt. Wer den passenden Ausgleich dazu sucht, ist auf den Inseln im Süden von Thailand gut aufgehoben.

Koh Tao ist eine dieser Inseln. Die Insel ist vor allem aufgrund seiner erstklassigen Tauchspots sehr beliebt. Diverse Tauschulen machen es möglich, für wenig Geld seinen Tauchschein zu machen. Hierzu sollte man aber mindestens 5 Tage auf Koh Tao einplanen. Lohnt sich auf jeden Fall!